Wohngifte

Messung Wohngifte

Es existieren über 100.000 chemische Einzelstoffe und daraus abgeleitet mehr als eine Million chemischer Mixturen. Die Chemikalien werden oft über viele Jahre hinweg an die Umgebung abgegeben. Oft wird deren Gefahr weit unterschätzt.

 

Ursache

Wohngifte stecken in alltäglichen Dingen wie z.B. Baumaterialien, Kunststoffen, Klebern, Lacken, Farben, Teppichen, Tapeten, Textilien, Matratzen, Möbeln, Reinigungsmitteln, Holzschutzmitteln, Insektenvernichtungsmitteln...

 

Symptome

Trockenheit des Rachens, Kopfschmerzen, Nasenlaufen, brennende Augen, Gelenkschmerzen, psychische Störungen...

FORMALDEHYD und andere gasförmige Schadstoffe

Formaldehyd findet sich in Klebern, Farben, Lacken, Spanplatten,           Holzwerkstoffen, Möbeln, Einrichtungen, Autoabgasen...

 

LÖSEMITTEL und andere leicht- mittelflüchtige Schadstoffe

Lösemittel gasen aus Farben, Lacken, Klebern, Kunststoffen, Baumaterialien, Spanholz, Möbeln, Einrichtungen, Beschichtungen, Pflegemitteln... aus.

 

BIOZIDE und andere schwerflüchtige Schadstoffe

Schwerflüchtige Schadstoffe werden als Holzschutzmittel eingesetzt. Auch in Teppichen, Matratzen und Lederartikeln findet man hochgiftige Biozide. Außerdem können sie in Klebern, Kunststoffen, Dichtungsmassen und Beschichtungen enthalten sein.

 

SCHWERMETALLE und andere verwandte Schadstoffe

Schwermetalle findet man in Wohnhäusern meist als Altlast vergangener Zeiten. Kritische Schwermetalle finden sich manchmal in Holzschutzmitteln, Baustoffen, Geräten, Kunststoffen, Farben, Glasuren, Wasserleitungen...

 

PARTIKEL UND FASERN (Feinstaub, Nanopartikel, Asbest...)

Die häufigsten Quellen für Staubpartikel sind textiler Abrieb, Abbrand von Kerzen und Zigaretten, Staubsauger ohne Feinstaubfilter, schlecht gewartete Lüftungs- und Klimaanlagen mit verschmutzten Filtern und Tonerstäube von Kopierern und Laserdruckern. Asbest und künstliche Mineralfasern findet man in Bau- und Dämmstoffen.

 

RAUMKLIMA (Temperatur, Feuchte, Kohlendioxid, Luftionen...)

Das Raumklima wird durch folgende baubiologische Faktoren bestimmt: Luft, Temperatur, Feuchte und dem Elektroklima 

 

DEKRA-zertifizierte GUTACHTEN | UNTERSUCHUNGEN | BERATUNGEN | MESSUNGEN von Schimmel, Schadstoffen und Elektrosmog in Hamburg, Itzehoe, Elmshorn, Pinneberg, Heide, Kiel, Rendsburg und Umgebung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bettina Holm

Baubiologie Itzehoe
Baubiologie Hamburg
Wir messen für...
  • Mieter
  • Eigentümer
  • Bauherren
  • Bauträger
  • Unternehmen
Wir erstellen...
Sanierungskonzepte und Gutachten, begleiten Schimmelpilzsanierungen sowie Elektrosmog-Abschirmungen und führen Kontrollmessungen durch
Wir messen...
Wohngifte, Feuchte, Allergene, Schimmelpilze, Feuchte, Elektrosmog, Raumklima, Hefepilze, Weichmacher, Mobilfunk, Holzschutzmittel, Formaldehyd, Lösemittel, Bakterien, Elektrostatik, Magnetfelder, Biozide, Schwermetalle, Schimmel, Radioaktivität, Partikel und Fasern...